just-4-dogs Zutaten Fleisch

Geflügelfleisch Die Bezeichnung Geflügel verwendet man als Sammelbegriff für sämtliche Vogelarten, die man als Nutztiere züchtet oder die in freier Wildbahn leben und zu Nahrungszwecken gejagt werden.

Es ist fettarm und daher leicht zu verdauen und belastet den Organismus kaum.

Zahlreiche gesunde Inhaltsstoffe. Dazu gehören Vitamine wie Niacin, die Vitamin B-Gruppe und Vitamin C, sowie Mineralstoffe wie Eisen, Kalium, Kalzium, Natrium, Magnesium und Phosphor.

Aufgrund des geringen Fettanteils eignet sich Fleisch von Geflügel sehr gut zur Ernährung im Rahmen der Gewichtsreduktion.
Kängurufleisch Sollte in erster Linie für nahrungssensible und / oder allergische Hunde verwendet werden. Kängurufleisch ist eine "fremde" Proteinquelle, selbst Hochallergiker vertragen das Fleisch in der Regel gut.

Es besitzt nur etwa 2% Fett und stammt von freilebenden Tieren.
Lammfleisch Enthält die Vitamine A, B-Komplex und die Mineralstoffe Kalium, Zink und Folsäure. Ernährungsphysiologisch sehr wertvoll, sind neben der enthaltenen Linolsäure, mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Lamm- und Schaffleisch ist reich an gut verwertbarem Eisen, das für die Sauerstoffversorgung des Körpers lebenswichtig ist und die Bildung neuer Muskelzellen und roter Blutkörperchen anregt.

Lammfleisch Wird meist von nahrungssensiblen Hunden gut vertragen.
Rindfleisch Ist ein idealer Körperbaustein-Lieferant, da Rindfleisch viel hochwertiges Eiweiß in Verbindung mit ungesättigten Fettsäuren enthält. In 100g Rindfleisch stecken 26-30 Gramm Eiweiß. Es enthält die Vitamine A, B Komplex und E (wichtig für das Immunsystem). Die wertvollen Inhaltstoffe von Rindfleisch können für gesunden Stoffwechsel, Sicherung der Nervenfuktionen glatte Haut, gesundes Fell und starke Krallen sorgen.
Straußenfleisch Ebenso wie Kängurufleisch ist es für Hunde eine "fremde" Proteinquelle und sollte vorwiegend der Ernährung sehr nahrungssensibler und / oder allergischer Hunde vorbehalten sein.

Das Fleisch ist von den Inhaltsstoffen her ähnlich dem Geflügelfleisch, der besonders geringe Fettanteil zeichnet es hierbei besonders aus.
Wildfleisch Wild ist ein Sammelbegriff für Fleisch von frei lebenden Tieren, die dem Jagdrecht unterliegen. Es ist arm an Fett, folglich leicht zu verdauen und hat, je nach verwendeter Wildart zwischen 1% und 8% Fett.

Wildfleisch ist reich an Mineralstoffen wie Eisen, Calcium und Phosphor und aufgrund der Lebensweise reich an hochwertigem Muskelfleisch. Wildfleisch hat mit etwa 66 % einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Es enthält etwa 3mg Zink auf 100g (gut für Haut, Fell, Krallen), sowie Wichtige B- Vitamine (Zellprozesssteuerung - korrekte Funktion des Nervensystems).